idealkraft Wochenschau – KW 38/2015


wochensachau18

Heute fällt die Wochenschau leider wieder etwas knapper aus. Dennoch sind ein paar spannende Artikel zu den Themen Haltung, Bewegungsmuster und Muskelaufbau dabei.

Deutschsprachige Artikel

Mit diesen 3 einfachen Schritten die Körperhaltung verbessern
Eine gute Körperhaltung ist nicht nur wichtig für einen gesunden Bewegungsapparat, sondern kann auch entscheidend für beruflichen Erfolg sein – das hatte ich in meinem Artikel über Power Posing schonmal beschrieben. Janis Budde gibt in seinem Artikel auf Primal State ein paar hilfreiche Tipps, wie man an seiner Haltung arbeiten kann.

Warum du Bewegungsmuster belasten solltest auch wenn sie noch nicht perfekt sind
Erlernte Bewegungsmuster werden besser verinnerlicht, wenn sie unter Last ausgeführt werden. Darauf bin ich in meinem Artikel über das Gehen schonmal eingegangen. Trainer Sebastian Müller erklärt nun, warum es manchmal sinnvoll sein kann, Bewegungsmuster auch vor erreichen der Perfektion schon unter Last auszuführen. Dabei weist er aber auch darauf hin, wie wichtig es ist, das Ego dabei im Zaum zu behalten. Berücksichtigt man das, kann eine mäßige Belastung durchaus dabei helfen, den Bewegungsablauf zu verbessern.

Englischsprachige Artikel

Want bigger biceps? Use the hormone peak after leg training
Wer maximal Kraft und Muskelmasse optimieren möchte, muss Beine trainieren – am besten mit schweren Kniebeugen. Diese Erkenntnis ist nichts neues. Doch bei Ergo-Log wird nun eine Studie angeführt, welche die anekdotische Erfahrung vieler Bodybuilder und Kraftsportler untermauert: Ein Bizepstraining ist messbar erfolgreicher, wenn in der gleichen Trainingseinheit auch die Beine trainiert werden.


Über Thomas Frütel

Thomas Frütel ist Softwarearchtitekt, Kraftsportler, Gesundheitsfanatiker und Familienvater. Auf idealkraft.de schreibt er über alles, was mit menschlicher Leistungsoptimierung - Human Performance Optimization - zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *