idealkraft Wochenschau – KW 11/2016


wochenschau-11-2016

Das war es also mit meinem Ziel, in diesem Jahr jede Woche eine idealkraft Wochenschau zu veröffentlichen. Schon Ende letzten Jahres schrieb ich hier über hohe berufliche und familiäre Belastung. Im März hat sich die Situation hier nochmal deutlich verschärft, was schließlich darin gipfelte, dass ich in Kalenderwoche 10 über 80 Stunden im Büro verbrachte. Ich bin Stolz darauf, dass es mir trotz des immensen Arbeitspensums dieser Woche gelang, noch drei Krafttrainingseinheiten zu absolvieren. Alle anderen Aktivitäten musste ich in den letzten Wochen jedoch auf ein absolutes Minimum reduzieren, so dass auch für eine Wochenschau einfach keine Luft mehr da war.

In den kommenden Wochen möchte ich wieder mehr Balance in meinem Leben herstellen, und so finde ich auch heute wieder etwas Zeit für meine Website. Ein paar Links habe ich auch mitgebracht:

Deutschsprachige Artikel

Wie ein einziger Atemzug das Bewusstsein verändert
In seinem Gastbeitrag auf Eat Train Love beschreibt der Apnoetaucher Sebastian Thalhammer über seine Erfahrungen mit bewusst erlebter und kontrollierter Atmung. Bewusstes Atmen ist eines der mächtigsten Werkzeuge, um Körper, Geist und Seele zu verbinden – ein Werkzeug, das bei der täglichen Meditation genau so wertvoll ist, wie im hektischen Alltag.

Kakao (Epicatechin) als Myostatinblocker?
Kakao ist ein echtes Superfood – ich verwende rohen Kakao als Teil meiner Proteinshakes, und bereits seit einigen Monaten ist eine Tafel Bitterschokolade fester Bestandteil meiner Post-Workout Ernährung. Dabei schätze ich Kakao vor allem wegen des hohen Gehaltes an Resveratrol und anderen gesunden Pflanzenstoffen. Neu war mir dagegen, dass Kakao durch das enthaltene Epicatechin auch direkt förderlich für den Muskelaufbau sein könnte, wie der Artikel auf Aesir Sports darlegt.

Farmers Walk und Co – Die 7 besten Loaded Carries im Training
Belastetes Gehen ist eine sehr natürlich und effektive Trainingsform. Dazu hatte ich auch schon in meinem Artikel über das Gehen geschrieben. Sebastian Müller hat in dem verlinkten Artikel einige Übungen zu diesem Thema zusammengetragen, die ein wenig Abwechslung versprechen. Interessant finde ich hier vor allem den Bottom Up Carrie mit der Kettlebell – werde ich demnächst mal austesten.

Englischsprachige Artikel

The doping effect of 40 g dark chocolate a day
Ein weiterer Punkt für den Kakao: In der verlinkten Studie bei Ergo Log wurde festgestellt, dass sich die Leistungsfähigkeit von Sportstudenten durch täglichen Verzehr von 40g Schokolade messbar verbesserte:

It can be concluded that ingestion of dark chocolate for 14 days reduced the oxygen cost of moderate intensity exercise and may be an effective ergogenic aid for short-duration moderate intensity exercise.


Über Thomas Frütel

Thomas Frütel ist Softwarearchtitekt, Kraftsportler, Gesundheitsfanatiker und Familienvater. Auf idealkraft.de schreibt er über alles, was mit menschlicher Leistungsoptimierung - Human Performance Optimization - zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *